Mein Ersatz für den Wettex-Plastik-Müll

Mein Ersatz für den Wettex-Plastik-Müll

Mein Ersatz für den Wettex-Plastik-Müll

Ja, vermutlich jeder von uns verwendet sie in der Küche und zum Putzen – Wettex oder einen der vielen Nachbau-Varianten. In letzter Zeit war ich mit der Qualität nicht mehr zufrieden und habe mich nach einer länger haltbaren und umweltfreundlicheren Alternative umgesehen – und ich habe sie gefunden!

Alternative zu Wettex

Mein Wettex Ersatz aus alten Stoffresten

Man findet sie immer wieder, und meist wirft man sie achtlos weg: zerschlissene Badetücher, altes Bettzeug oder löchrige Geschirrtücher. Doch meist ist nicht der ganze Stoff zerschlissen, sondern er hat nur an einer Stelle ein Loch. Und genau daraus machen wir meine neuen, liebsten Küchenhelfer:

Alte Stoffe widerverwerten

Was du brauchst:

  • einen Rest altes Handtuch, ca. 20×20 cm
  • einen Rest Baumwollstoff von einem Bettzeug oder Geschirrtuch, gleiche Größe wie oberhalb
  • eine Nähmaschine und Garn

zwei verschiedene Stück Stoff

Der Vorteil von zwei verschiedenen Stoffen sind die unterschiedlichen Oberflächen: eine rau, eine glatt bzw. eine besonders saugfähig und die andere zum feinen Drüberwischen.

Und so geht’s:

Als erstes schneidest du dir den Stoff zu und überlegst dir, welche Seiten du gerne außen hättest – diese legst du dann aufeinander (Fachjargon: rechts auf rechts).

Dann nähst du die beiden Stoffe ca. 1 cm vom Rand entfernt aufeinander, wobei du auf einer Seite eine Lücke von ca. 5 cm lässt. Die Ecken kannst du entweder rund oder eckig nähen, wie du magst – mir hat es rund besser gefallen.

Dann verknotest du die Fäden (ich bin kein Fan von vernähen) und wendest das Tuch durch die Lücke von innen nach außen. Die Ecken ausbeulen und ein bisschen glatt streichen.

Küchentuch wenden

Dort wo die Lücke ist, steckst du den Stoff mit Stecknadeln fest, und dann nähst du einmal rundherum, ca. einen halben Zentimeter vom Rand entfernt. Dadurch wird die Lücke geschlossen, und dein Fetzen bekommt einen schöneren Rand.

Dann noch die Enden vernähen – und fertig!

Da du den Fetzen regelmäßig waschen solltest, nähst du dir gleich noch ein paar weitere auf Vorrat. Ich habe dafür verschiedene Stoffe verwendet, aber du kannst auch zu deiner Küche passende Stoffe suchen – oder einfach rumfragen, du wirst stauenen, wie schnell du mehrere Stoffe zur Auswahl hast!

Wettex-Ersatz aus 2 Stoffresten in 15 Minuten genäht

Hast du meinen Wettex-Ersatz nachgemacht? Oder hast du Fragen dazu? Schreib mir doch einen kurzen Kommentar!

Keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.